25 | 04 | 2017
Hauptmenü
Über uns
Xbase
Das Forum
Verein/Community
wer ist online?

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Über uns - die Geschichte des Vereins

Im September 2005 setzte ein Xbase++*-Entwickler auf seiner privaten Website ein phpBB-Forum für alle Fragen rund um die Programmierung mit Xbase++* und ähnlichen Entwicklungssystemen auf. Die Idee war, den sehr einzelfragenbezogenen Support und die etwas unübersichtlichen, zumeist englischsprachigen Newsgroups zu ergänzen, eine deutschsprachige Community für Fragen aller Art und Qualität zu schaffen - und gleichzeitig eine Plattform zu etablieren, die sich zur zentralen Anlaufstelle und damit zu einer Interessenvertretung für deutschsprachige Xbase++*-Entwickler mausern sollte. Das Forum wurde schnell akzeptiert und entwickelte sich rasant, es wurde u.a. im Jahr 2007 zur Keimzelle für die bisher weltweit größte Xbase-DevCon (November 2007, Berlin), die in der Hauptsache von Forenmitgliedern organisiert wurde und Besucher aus aller Herren Länder verzeichnete. Im Frühjahr 2010 versammelte das Forum fast 500 mehr oder weniger aktive Mitglieder, zählte weit über 40.000 Beiträge und war aus dem Arbeitsalltag der Beteiligten kaum mehr wegzudenken. In diesem Bereich existiert in keinem anderen Land ein vergleichbar umfangreiches Angebot.

Was als Privatvergnügen begonnen hatte, erreichte mithin Dimensionen, die es erforderten, die Verantwortlichkeiten zu überdenken. Ein so wertvolles und gut frequentiertes Hilfsmittel musste auch der Community, die es mit Leben füllte, uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Deshalb wurde die Gründung eines Vereins initiiert, der möglichst schnell die Trägerschaft, Pflege und Finanzierung des - nach wie vor kostenlosen - Forums übernehmen sollte. Dies geschah im Mai 2010 in Leverkusen. Der "Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V." mit Sitz in Berlin wird derzeit vom Vorstand geleitet.

Mit der Vereinsgründung ergab sich die Möglichkeit und auch Notwendigkeit, den Mitgliedern, die über ihre Beiträge das öffentliche Forum finanzieren, weitere Zusatzleistungen anzubieten. Hierfür wurde zunächst innerhalb des Forums ein abgeschlossener Bereich geschaffen, der aber keineswegs die Kernarbeit des Forums hierhin verlagern sollte. Auch für Mitglieder ist der öffentliche Bereich nach wie vor zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Programmierung. Im Vereinsbereich können jedoch vertrauliche Fragen diskutiert werden, außerdem ist die gemeinsame Arbeit an Projekten angedacht. Darüber hinaus wird der Verein Treffen und Workshops organisieren, die deutschsprachigen Xbase User Groups (XUGs) noch stärker bei ihrer Arbeit unterstützen, internationale Kontakte pflegen, gemeinsam entwickelte Tools anbieten und bei den Herstellern und Anbietern von Produkten rund um Xbase++* Sonderkonditionen für Vereinsmitglieder aushandeln. Letzteres ist zu einem Gutteil bereits geschehen, so dass die Vereinsmitgliedschaft auch einen echten geldwerten Vorteil darstellt.

Natürlich ist jedes (neue) Mitglied aufgefordert, sich mit Ideen und Vorschlägen jederzeit einzubringen. Wie auch das Forum ist der Verein ein "lebendiges" Konstrukt", das für seine Mitglieder da ist - und nicht umgekehrt. Schaut einfach mal rein!


* "Xbase++" ist ein eingetragenes Warenzeichen der Alaska Software, Inc.